Zeit sparen bei der Abstandsmontage- in 4 Punkten

Zeit sparen bei der Abstandsmontage

in 4 Punkten

So überbrücken Sie die Außendämmung ohne Wärmebrücke

4.5/5

AUF EINEN BLICK

ResiTHERM® 16 ist das erste ETA-zugelassene und schlagregendichte Schwerlast-Montagesystem für die gedämmte Fassade!

Universell einsetzbar für fast alle Dämmstoffarten und Untergründe

Schwere Lasten wie Markisen, Sonnensegel, Satellitenschüsseln, französische Balkone uvm. schnell und sicher befestigen

Die ideale Lösung im Stahl- und Metallbau oder Hochbau, im SHK-Bereich, für Spengler, Dachdecker, Elektriker, Fassadenbauer, Fensterbauer und Markisenbauer

Premium-Produkt (Designed and Made in Germany)

Zeit sparen bei der Abstandsmontage in 4 Punkten

1. VORMONTIERT

Die korrekte Abstimmung der Produkt-Komponenten ist bei sicherheitsrelevanten Befestigungen wie Vordächern oder Sonnensegeln von entscheidender Bedeutung! Daher ist ResiTHERM® 16 vormontiert. So ist der richtige Aufbau der Produkts sichergestellt und Sie verlieren keine Zeit für den Zusammenbau.

vorher: Befestigungsprodukt nicht vormontiert
vorher
nachher: Abstandsmontagesystem ResiTHERM 16 ist vormontiert
nachher mit ResiTHERM® 16

2. SELBSTSCHNEIDEND

ResiTHERM® schraubt sich aufgrund seines thermischen Trennmoduls mit speziellem Gewinde automatisch durch den Putz. Es ist kein zusätzliches Montagewerkzeug zur Erstellung des Bohrlochs in der Dämmung erforderlich. Damit sparen Sie einen Montageschritt und stellen eine wärmebrückenfreie Verankerung sicher. Hier finden Sie eine Erklärung aller Komponenten des ResiTHERM® 16.

vorher: langwierige Montage, zusätzliche Werkzeuge erforderlich
vorher
nachher: schnelle Montage mit ResiTHERM® 16 - kein zusätzliches Montagewerkzeug, das Produkt schraubt sich selbständig in den Putz
nachher mit ResiTHERM® 16

3. INTEGRIERTE DICHTSCHEIBE

Durch die integrierte, alterungs- und witterungsbeständige Dichtscheibe ist mit dem Abstandsmontagesystem ResiTHERM® 16 kein zusätzliches Abdichten des Bohrlochs erforderlich, denn die Dichtung liegt direkt auf dem Putz auf. Sie sparen sich einen Montageschritt und damit Montagezeit und Ausgaben für zusätzliches Material wie Dichtungsmasse.

Vorher: Montage mit Siebhülse und Ankerstange, langwierig, da das Bohrloch zusätzlich mit abgedichtet werden muss
vorher
nachher mit ResiTHERM® 16, die EPDM-Dichtung am Kopf dichtet das Loch automatisch ab, es sich keine Nacharbeiten wie Abdichtung erforderlich, vgl. Fischer Thermax
nachher mit ResiTHERM® 16

4. RICHTIGE MONTAGE GARANTIERT

Durch das benutzerfreundliche Design kann bei der Montage fast nichts schiefgehen.

Mit ResiTHERM® 16 besteht keine Gefahr, die Schwerlast-Verankerung im Bohrloch zu tief zu setzen. Durch Verrutschen oder den Einbau zu tief im Bohrloch waren bei herkömmlichen Lösungen undichte Stellen oder Schimmelbildung zu befürchten. Bei ResiTHERM® 16 hingegen liegt der Kopf mit integrierter Dichtscheibe auf dem Putz auf und verhindert ein Abrutschen in das Bohrloch.

Sie erhalten automatisch einen energieeffizienten und schlagregendichten Abschluss und sparen sich das Messen der Setztiefe. Einschrauben- fertig!

vorher
nachher mit ResiTHERM® 16

Montagevideo ansehen

ResiTHERM® 16 eignet sich sowohl für Vollbaustoffe wie Beton, Ziegel oder Gasbeton, als auch für Lochbaustoffe wie Ziegel mit Kammern. Hier finden Sie eine Auflistung aller geeigneter Baustoffe.

Video ResiTHERM® 16 Montage in Beton

Video ResiTHERM® 16 Montage in Lochstein

ResiTHERM® 16 - alle Vorteile

ResiTHERM® 16 ist nicht nur zeitsparend, sondern überzeugt durch viele weitere Vorteile:

Starke Zeit- und Kosten-Ersparnis durch die schnelle Montage

Hergestellt in Deutschland (Aichach, Bayern)

Zuverlässige, langlebige Befestigung mit ETA (Europäisch Technische Bewertung / Zulassung)

Hochwertige Materialien wie rostfreier Stahl A4

Effektive thermische Trennung verhindert Wärmebrücken

Schlagregen-dicht bis Windstärke 11 (orkanartiker Sturm)

Icon Zeit- und Kostenerstparnis

Starke Zeit- und Kostenersparnis durch die einfache und schnelle Montage

Icon Made in Germany

Hergestellt in Deutschland (Aichach, Bayern)

ETA-Symbol

Zuverlässige, langlebige Befestigung mit ETA (Europäisch Technische Bewertung/Zulassung)

Symbol thermische Trennung

Effektive thermische Trennung verhindert Wärmebrücken

Icon Schlagregendicht

Schlagregendicht bis Windstärke 11 (orkanartiger Sturm)

Icon Hochwertige Materialien

Hochwertige Materialien wie rostfreier Stahl A4

ResiTHERM® 16 - Inhalt der Sets & Varianten

Inhalt
ResiTHERM® 16 ist in zwei einfach zu handhabenden Sets zu je 2 oder im Großpack zu je 20 Stück erhältlich.

Zur Installation empfehlen wir den Verbundmörtel ResiFIX. Alle Zubehörteile finden Sie hier.

ResiTHERM® 16 ist in zwei Ausführungen verfügbarverzinkt oder Edelstahl

Set-Inhalt in der Verpackung und einzeln

Inhalt
ResiTHERM® 16 ist in zwei einfach zu handhabenden Sets zu je 2 oder im Großpack zu je 20 Stück erhältlich. 

Zur Installation empfehlen wir den Verbundmörtel ResiFIX. Alle Zubehörteile finden Sie hier.

ResiTHERM® 16 ist in zwei Ausführungen verfügbar:
verzinkt oder Edelstahl

Ihr Spezialist für Dämmstoffbefestigungen - CELO

Jahre Erfahrung in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb technischer Befestigungslösungen

unterschiedliche Befestigungslösungen für die gedämmte Fassade, für leichte und schwere Lasten

Länder weltweit werden erfolgreich mit unseren Produkten beliefert

kompetente Mitarbeiter, die Ihnen mit hervorragenden Produkten und Dienstleistungen zur Seite stehen

Jahre Erfahrung in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb technischer Befestigungslösungen

unterschiedliche Befestigungslösungen für die gedämmte Fassade, für leichte und schwere Lasten

Länder weltweit werden erfolgreich mit unseren Produkten beliefert

kompetente Mitarbeiter, die Ihnen mit hervorragenden Produkten und Dienstleistungen zur Seite stehen

Haben Sie Fragen rund um die thermisch getrennte Befestigung in WDVS (Wärmedämmverbundsystem)? Unser technischer Beratungsservice berät Sie umfassend bei Fragen rund um Ihren Anwendungsfall.
Kontaktieren Sie uns per Telefon oder hier über unser Kontaktformular.

Noch mehr interessante Beiträge zum Thema Dämmstoffbefestigungen

Beitragsbild zum Thema Wärmebrücken/Kältebrücken. Finden Sie heraus warum diese vermieden werden sollten.

Warum sind Wärmebrücken schlecht?

Wärmebrücken, umgangssprachlich auch Kältebrücken genannt, sind Bereiche an der Gebäudehülle, an denen die Wärme besonders schnell nach außen gelangt.

Beitragsbild zum Thmea innovative Dämmstoff-Befestigungen für WDVS

Innovative Dämmstoff- Befestigungen für WDVS

Die Verwendung von hochwertigen Dämmstoffbefestigungen ist von größter Bedeutung. Bei der Montage von Dämmplatten ist die Verwendung wirksamer Befestigungen unerlässlich, um die Effizienz des Gebäudes zu gewährleisten, den Komfort für die Bewohner zu verbessern und Energiekosten zu sparen. Ganz gleich, ob Sie Markisen oder Regenfallrohre bei einem Neubau oder einer Renovierung anbringen, hier erfahren Sie, warum Sie Wärmebrücken an den Befestigungspunkten auf jeden Fall vermeiden sollten.