ResiTHERM® 16 + 12 Schwerlast-befestigung an der gedämmten Fassade

ResiTHERM® 16 + 12 Schwerlast-Befestigung an der gedämmten Fassade

ResiTHERM® 16 & 12 machen den Unterschied

Das einzige Abstandsmontagesystem mit einer ETA-Zulassung. Wärmebrückenfrei. Schlagregendicht.

Zeitsparende Montage, weniger Installationsschritte als alle anderen Systeme auf dem Markt.

ETA-Symbol

Zuverlässige, langlebige Befestigung mit ETA (Europäisch Technische Bewertung/Zulassung)

Symbol thermische Trennung

Effektive thermische Trennung verhindert Wärmebrücken

Icon Schlagregendicht

Schlagregendicht bis Windstärke 11 Beaufort (orkanartiker Sturm)

Icon Zeit- und Kostenerstparnis

Starke Zeit- und Kostenersparnis durch die einfache und schnelle Montage

Icon Hochwertige Materialien

Hochwertige Materialien wie rostfreier Stahl A4

Icon Made in Germany

Hergestellt in Deutschland (Aichach, Bayern)

Zuverlässige, langlebige Befestigung mit ETA (Europäisch Technische Bewertung /Zulassung)

Effektive thermische Trennung verhindert Wärme-
brücken

Schlagregen-dicht bis Windstärke 11 Beaufort (orkan-
artiker Sturm)

Starke Zeit- und Kosten-Ersparnis durch die schnelle Montage

Hochwertige Materialien wie rostfreier Stahl A4

Hergestellt in Deutschland (Aichach, Bayern)

Was heißt Abstandsmontage an der gedämmten Fassade?

Die Montage schwerer Lasten wie französischen Balkonen, Vordächern, Satellitenanlagen oder Klimageräten an einer WDVS (Wärmedämmverbundsystem)-gedämmten Fassade stellt eine Herausforderung dar, da die Dämmung allein nicht genügend Halt für die Montage schwerer Lasten bietet.

Hier kommen Abstandsmontagesysteme ins Spiel, die auch unter dem Namen Distanzmontagesystem (DiMo), Thermo-FIT, Iso-Konsole (Hik) oder englisch "distance mounting system" oder "stand-off-installation" zu finden sind.

Abstandsmontage bedeutet nun, dass die Befestigungslösung einen Abstand überbrückt, der nicht genügend Halt für die Montage (in diesem Fall die Wärmedämmung) bietet - hier mittels einer Ankerstange. Diese verankert sich sicher in der darunter liegenden Wand und bietet zuverlässigen Halt für die Befestigung auf der Außenseite der Fassade.

Abstandsmontagesystem ResiTHERM® 16

Eine Befestigungslösung, viele Vorteile

Grafisches Bild mit den unten genannten Vorteilen 1 bis 7 visualisiert
Beispielbild für ResiTHERM® 16, *M12 für ResiTHERM® 12
Beispielbild für ResiTHERM® 16, *M12 für ResiTHERM® 12
Nummer 1

Geeignet für alle gängigen Untergründe:
wie Beton, Porenbeton, Mauerwerk (Voll- und Lochstein)

Nummer 2

Thermisches Trennmodul:
Das thermische Trennmodul verhindert Wärmebrücken und ist mit einem speziellen Gewinde ausgestattet. Dieses speziell entwickelte Gewinde schraubt sich selbständig in den Dämmstoff ein- Sie sparen Zeit, da keine zusätzlichen Werkzeuge benötigt werden

Nummer 3

Wärmebrückenfrei:
Effektive thermische Trennung verhindert Wärmebrücken und schützt vor Schimmel und Wärmeverlusten

Nummer 4

Hohe Anwendungsflexibilität:
ResiTHERM® 16 & 12 sind für  Dämmstoffarten und -dicken von 60- max. 300 mm in Beton und 60- max. 250 mm in Lochsteinen geeignet

Nummer 5

Schlagregen- und winddichte Befestigung:
Vormontierte und witterungsbeständige EPDM-Dichtung gewährleistet saubere Abdichtung gegen Schlagregen bis zu Windstärke 11 (orkanartiger Sturm), unter Heranziehung von DIN EN 1027, kein Nacharbeiten wie Abdichten des Befestigungspunktes notwendig

Nummer 6

Hochwertige Materialien:
Durch hochwertige Materialien wie  glasfaserverstärktes Nylon für das thermische Trennmodul und rostfreier Stahl A4 kein Korrosionsrisiko

Nummer 7

Nachträgliche Justiermöglichkeit:
Die Einschraubtiefe der Gewindestangen kann verändert werden

Geeignet für alle gängigen Untergründe:
wie Beton, Porenbeton, Mauerwerk (Voll- und Lochstein)

Thermisches Trennmodul:
Das thermische Trennmodul verhindert Wärmebrücken und ist mit einem speziellen Gewinde ausgestattet. Dieses speziell entwickelte Gewinde schraubt sich selbständig in den Dämmstoff ein- Sie sparen Zeit, da keine zusätzlichen Werkzeuge benötigt werden

Wärmebrückenfrei:
Effektive thermische Trennung verhindert Wärmebrücken und schützt vor Schimmel und Wärmeverlusten

Hohe Anwendungsflexibilität:
ResiTHERM® 16 & 12 sind für  Dämmstoffarten und -dicken von 60- max. 300 mm in Beton und 60- max. 250 mm in Lochsteinen geeignet

Schlagregen- und winddichte Befestigung:
Witterungsbeständige EPDM-Dichtung gewährleistet saubere Abdichtung gegen Schlagregen bis zu Windstärke 11 (orkanartiger Sturm), unter Heranziehung von DIN EN 1027, kein Nacharbeiten

Hochwertige Materialien:
Durch hochwertige Materialien wie glasfaserverstärktes Nylon und rostfreier Stahl A4 kein Risiko durch Korrosion

Nachträgliche Justiermöglichkeit:
Einschraubtiefe der Gewindestangen kann verändert werden

Schnelle Montage ResiTHERM® 16 & 12

Video ResiTHERM® 16 Montage in Beton

Video ResiTHERM® 16 Montage in Lochstein

So schnell und einfach funktioniert die Montage des Abstandsmontagesystems ResiTHERM® 16 & 12:

1. Bohrloch erstellen, Bohrlochtiefe variiert je nach Dämmstoffdicke und Untergrund

2. ResiTHERM® 16 oder 12 passend ablängen

3. Bohrloch mit Injektionsmörtel füllen (Bei Lochstein: Bei Lochstein Siebhülse verwenden)

4. ResiTHERM® 16 oder 12 einschrauben bis die Dichtung press am Putz anliegt, das Trennmodul bohrt sich selbständig in die Dämmung

5. FERTIG!
Injektionsmörtel aushärten lassen und das Anbauteil montieren

Alle Details entnehmen Sie bitte der Montageanleitung:

Video ResiTHERM® 16 Montage in Beton

Video ResiTHERM® 16 Montage in Lochstein

So schnell und einfach funktioniert die Montage des Abstandsmontagesystems ResiTHERM® 16 & 12:

1. Bohrloch erstellen, Bohrlochtiefe variiert je nach Dämmstoffdicke und Untergrund

2. ResiTHERM® 16 oder 12 passend ablängen

3. Bohrloch mit Injektionsmörtel füllen (Bei Lochstein: Siebhülse verwenden)

4. ResiTHERM® 16 oder 12 einschrauben bis die Dichtung press am Putz anliegt, das Trennmodul bohrt sich selbständig in die Dämmung

5. FERTIG!
Injektionsmörtel aushärten lassen und das Anbauteil montieren

Alle Details entnehmen Sie bitte der Montageanleitung:

Sicher ist sicher - ResiTHERM® 16 & 12

Sollen schwere Lasten wie Vordächer, Markisen, französische Balkone, Sonnensegel oder Klimageräte an der Außendämmung befestigt werden, reicht eine Befestigung allein im Dämmstoff nicht aus.

Die Herausforderung besteht darin, den Dämmstoff zu überbrücken ohne eine Wärmebrücke zu verursachen und eine sichere Verankerung in der Wand, z.B. im Beton oder im Lochziegel, zu schaffen. ResiTHERM® 16 und ResiTHERM® 12 werden diesen beiden Anforderungen gerecht und übertreffen sie, da die Innovationsprodukte zusätzlich schnell und einfach zu montieren ist und im Gegensatz zu herkömmlichen Produkten über eine ETA (Europäisch Technische Bewertung) verfügen.

Typische Anwendungen für ResiTHERM® 16

Da es sich bei den genannten Anwendungen um sicherheitsrelevante Anwendungen handelt, deren Versagen für Menschen eine Gefahr darstellen kann, haben ResiTHERM® 16 und ResiTHERM® 12 umfassende Prüfungen nach aktuellem Stand der Technik durchlaufen und sind die einzigen Produkt dieser Art am Markt, die über eine ETA verfügen. Befestigungstechnikprodukte mit einer ETA sind nicht nur in allen Mitgliedstaaten der EU anerkannt, sondern auch darüber hinaus oftmals weltweit.

In unserem praktischen Dämmstoff-Dübel Guide erfahren Sie, welche Produkte wir für weitere Anwendungen wie Lampen, Briefkästen, Kappleisten, Wandanschlussprofile an Carports, Regefallrohre und vieles mehr empfehlen. Wir erklären, welches Produkt je nach Dämmung und Lastwerten am Besten geeignet ist:

Da es sich bei den genannten Anwendungen um sicherheitsrelevante Anwendungen handelt, deren Versagen für Menschen eine Gefahr darstellen kann, haben ResiTHERM® 16 und ResiTHERM® 12 umfassende Prüfungen nach aktuellem Stand der Technik durchlaufen und sind die einzigen Produkt dieser Art am Markt, die über eine ETA verfügen. Befestigungstechnikprodukte mit einer ETA sind nicht nur in allen Mitgliedstaaten der EU anerkannt, sondern auch darüber hinaus oftmals weltweit.

In unserem praktischen Dämmstoff-Dübel Guide erfahren Sie, welche Produkte wir für weitere Anwendungen wie Lampen, Briefkästen, Kappleisten, Wandanschlussprofile an Carports, Regefallrohre und vieles mehr empfehlen. Wir erklären, welches Produkt je nach Dämmung und Lastwerten am Besten geeignet ist:

ResiTHERM® 16 + ResiTHERM® 12 - Inhalt der Sets & Varianten

NEU! In Kürze ist ResiTHERM® 12 erhältlich

ResiTHERM® 12 ist wie ResiTHERM® 16
• ETA-zugelassen
• schlagregendicht gemäß DIN EN 1027
• und schnell zu montieren.

Die beiden Innovationsprodukte unterscheiden sich durch den Durchmesser der in der Wand liegenden Gewindestange - M12 bei ResiTHERM® 12 im Gegensatz zur größeren Gewindestange M16 bei ResiTHERM® 16.

Kontaktieren Sie uns,
um mehr zu erfahren oder das Produkt vorzubestellen.

Inhalt
ResiTHERM® 16 und ResiTHERM® 12 sind in zwei einfach zu handhabenden Sets zu je 2 oder im Großpack zu je 20 Stück erhältlich.
Ein 2er-Set ResiTHERM® 16 enthält:

  • 2x ResiTHERM® 16, thermisches Trennmodul M16 / M12
    bei ResiTHERM® 12 stattdessen: 2x ResiTHERM® 12, thermisches Trennmodul M12 / M12
  • 2x Gewindestange M16, DIN 976, galvanisch verzinkt, Stahlqualität 8.8
    bei ResiTHERM® 12 stattdessen: 2x Gewindestange M12
  • 2x Gewindestift M12x70, DIN 913, nichtrostender Stahl A4
  • 2x Sechskant-Mutter M12, DIN 934, nichtrostender Stahl A4
  • 2x Unterlegscheibe für M12, DIN 125, nichtrostender Stahl A4
  • 1x Innensechskant-Bit, 1/4 Inch, Größe 6
  • 1x Mischdüsenverlängerung 245 mm
  • 2x Kunststoff-Siebhülse SH 20x130 mm
  • 1x Montageanleitung

Zur Installation wird der Injektionsmörtel ResiFIX benötigt (siehe folgenden Abschnitt Zubehör)

ResiTHERM® 16 und 12 sind in zwei Ausführungen verfügbar:
verzinkt oder Edelstahl
Während die außenliegenden Metallteile stets aus rostfreiem Stahl A4 bestehen, unterscheidet sich bei den Ausführungen die in der Dämmung und Wand liegenden Gewindestange. Diese ist in galvanisch verzinkt oder rostfreiem Stahl A4 verfügbar.

Inhalt
ResiTHERM® 16 und ResiTHERM® 12 sind in zwei einfach zu handhabenden Sets zu je 2 oder im Großpack zu je 20 Stück erhältlich.

Ein 2er-Set ResiTHERM® 16 enthält:

  • 2x ResiTHERM® 16, thermisches Trennmodul M16 / M12
    bei ResiTHERM® 12 stattdessen: 2x ResiTHERM® 12, thermisches Trennmodul M12 / M12
  • 2x Gewindestange M16, DIN 976, galvanisch verzinkt, Stahlqualität 8.8
    bei ResiTHERM® 12 stattdessen: 2x Gewindestange M12
  • 2x Gewindestift M12x70, DIN 913, nichtrostender Stahl A4
  • 2x Sechskant-Mutter M12, DIN 934, nichtrostender Stahl A4
  • 2x Unterlegscheibe für M12, DIN 125, nichtrostender Stahl A4
  • 1x Innensechskant-Bit, 1/4 Inch, Größe 6
  • 1x Mischdüsenverlängerung 245 mm
  • 2x Kunststoff-Siebhülse SH 20x130 mm
  • 1x Montageanleitung

Zur Installation wird der Injektionsmörtel ResiFIX benötigt (siehe folgenden Abschnitt Zubehör)

ResiTHERM® 16 und 12 sind in zwei Ausführungen verfügbar:
verzinkt oder Edelstahl
Während die außenliegenden Metallteile stets aus rostfreiem Stahl A4 bestehen, unterscheidet sich bei den Ausführungen die in der Dämmung und Wand liegenden Gewindestange. Diese ist in galvanisch verzinkt oder rostfreiem Stahl A4 verfügbar.

Umfangreiches Zubehör

Zweilochmutterndreher, DIN 3116C zur Justierung von ResiTHERM® 16

Gewindestiftadapter M12/M10, nichtrostender Stahl A4 inkl. M10 Mutter und Unterlegscheibe

Bild einer ResiFIX VYSF Kartusche

Injektionsmörtel ResiFIX Vinylester VYSF (styrolfrei)

Bild einer ResiFIX VY ECO SF Kartusche

Injektionsmörtel ResiFIX Vinylester VY ECO SF (styrolfrei)

Injektionsmörtel ResiFIX Polyester PYSF (styrolfrei)

Zweiloch-Mutterndreher, DIN 3116C zur Justierung von ResiTHERM® 16

Gewindestift-Adapter M12/M10, nichtrostender Stahl A4 inkl M10 Mutter und Unterlegscheibe

Injektionsmörtel ResiFIX Vinylester VYSF (styrolfrei)

Injektionsmörtel ResiFIX Vinylester VY ECO SF (styrolfrei)

Injektionsmörtel ResiFIX Polyester PYSF (styrolfrei)

Wärmebrücken vermeiden und Heizkosten sparen?

Wenn an bestimmten Stellen Wärme aus der Gebäudehülle verloren geht, spricht man von Wärmebrücken oder Kältebrücken. Zu solchen Wärmeverlusten kann es u.a. kommen, wenn Markisen, Briefkästen, Hausnummern usw. nachträglich an der Außendämmung angebracht werden, da sie die Dämmung an der Befestigungsstelle unterbrechen und Kälte eindringen lassen.

Das kann sich negativ auf den Geldbeutel, die Gesundheit und sogar die Bausubstanz auswirken. Erfahren Sie hier, warum die Vermeidung einer Wärmebrücke - bzw. die Gewährleistung einer thermischen Trennung - wichtig ist und wie Sie mit den richtigen  Befestigungslösungen Heizkosten sparen und die Energieeffizienz Ihres Gebäudes erhalten können:

CELO ist Ihr Spezialist für Dämmstoffbefestigungen

Jahre Erfahrung in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb technischer Befestigungslösungen

unterschiedliche Befestigungslösungen für die gedämmte Fassade, für leichte und schwere Lasten

Länder weltweit werden erfolgreich mit unseren Produkten beliefert

kompetente Mitarbeiter, die Ihnen mit hervorragenden Produkten und Dienstleistungen zur Seite stehen

Jahre Erfahrung in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb technischer Befestigungslösungen

unterschiedliche Befestigungslösungen für die gedämmte Fassade, für leichte und schwere Lasten

Länder weltweit werden erfolgreich mit unseren Produkten beliefert

kompetente Mitarbeiter, die Ihnen mit hervorragenden Produkten und Dienstleistungen zur Seite stehen

Haben Sie Fragen rund um die thermisch getrennte Befestigung in WDVS (Wärmedämmverbundsystem)? Unser technischer Beratungsservice berät Sie umfassend bei Fragen rund um Ihren Anwendungsfall.
Kontaktieren Sie uns per Telefon oder hier über unser Kontaktformular.