Mehr

Kundenservice:

Montag - Donnerstag: 07:30 - 17:00 Uhr

Freitag: 07:30 - 14:00 Uhr

+49 8251 90 485 0

Kontakt

Produktentwicklung bedeutet Denken in Alternativen

Entwicklung innovativer Befestigungen - Herausforderungen, Ziele, Erfolge | Interview

CELO Befestigungssysteme GmbH

Anwendungen kommen und gehen, weil sich die Welt kontinuierlich verändert.

So ändern sich zum Beispiel Baumaterialien, Baumethoden, Gesetzte ändern sich, die klimatischen Bedingungen verändern sich und alles ist im Fluss.

Veränderungen sind Motor und Inspiration für unsere Innovationskraft. Konstante, die in jedem Projekt bleibt, ist das übergeordnete Ziel, verlässliche, langlebige und einfach zu verarbeitende Produkte zu entwickeln.

Das besondere an Dübeln ist, dass sie zwar klein sind, aber sehr wichtige Bauteile sind und dass oftmals Leben und Tod abhängt von der Zuverlässigkeit eines Dübels.

Und zu dem ist bei der Entwicklung von Befestigungssysteme sehr spannend, dass es eine enorm hohe Vielfalt an Anwendungen gibt. Von daher muss darauf geachtet werden, dass jedes Dübelsystem perfekt abgestimmt ist auf die Umgebungsbedingungen, wo es später eingesetzt wird, auf die Materialien, auf die Witterungseinflüsse. Das alles erfordert eine exakte Abstimmung der Komponenten, sodass das Dübelsystem wirklich zuverlässig langfristig funktioniert.

Das spannendste an der Produktentwicklung ist wirklich, dass man immer wieder neue vielfältige Aufgabenstellungen hat, dass man mit vielen externen Partnern zusammenarbeitet, viele Schnittstellen im Unternehmen hat, zum Einkauf, zur Fertigung, zur Qualität. Eigentlich zu allen Abteilungen im Unternehmen, und dass man letztendlich nur erfolgreich ist, wenn man wirklich im Team gut zusammenarbeitet.

Wir sind ...

  • Wissenschaftler und Ärmelhochkrempler in einem
  • Materialexperten und Bauarbeiter
  • kreative Erfinder und penible Antragsteller
  • Tüftler und Teamworker

Und, was uns vor allem auszeichnet, wir sind mutig! Wir trauen uns auch an die schwierigsten Problemstellungen heran und wir finden immer eine Lösung!

Achim Ruppertz

Wir probieren natürlich immer bei Entwicklungen den Handwerker und den Endanwender im Kopf zu haben und möglichst Lösungen zu entwickeln, die universell anwendbar sind, weil jeder Handwerker, jeder Endanwender möchte- wenn‘s geht – einen Dübel für alles haben. Das ist natürlich eine extrem schwierige Herausforderung, das schafft man dann doch nicht so einfach.

der neue ResiTHERM® 16

Was wir aber in der letzten Zeit geschafft haben, ist, einen Dübel zu entwickeln für Schwerlastbefestigungen an gedämmten Fassaden, der wirklich universell anwendbar ist bei fast allen Untergründen und bei fast allen Dämmstoffarten.

Das ist der neue ResiTHERM 16.